Herzogin in TV-Show: Meghan zu Gast bei "Tante Ellen": Welchen Tipp die Moderatorin für Baby Lilibet hat

Herzogin Meghan war zu Gast in Ellen DeGeneres' Talkshow. Die beiden Freundinnen sprachen über Baby Lilibet und Meghans Anfänge als Schauspielerin. 

Herzogin in TV-Show: Meghan zu Gast bei "Tante Ellen": Welchen Tipp die Moderatorin für Baby Lilibet hat

Herzogin Meghan war zu Gast in Ellen DeGeneres' Talkshow. Die beiden Freundinnen sprachen über Baby Lilibet und Meghans Anfänge als Schauspielerin. 

Herzogin Meghan und Ellen DeGeneres kennen sich seit vielen Jahren, nachdem sie sich mal bei einem Tierheim getroffen hatten. Umso entspannter war die Stimmung der beiden Freundinnen in DeGeneres' Talkshow. 

STERN PAID Royals Kolumne - Politik 22.00

Herzogin Meghan bei Ellen DeGeneres

Wie im Vorfeld veröffentlichte Clips zeigen, sprachen sie über Meghans Anfänge als Schauspielerin in Hollywood und über ihr neues Leben als zweifache Mutter. Denn das bringt derzeit seine Strapazen mit sich. Denn Baby Lilibet, genannt Lili, bekommt gerade ihre ersten Zähne.

Meghan sei auf der Suche nach Linderung für ihre Schmerzen, sodass auch die Eltern etwas entlastet werden. "Tequila", lautete Ellens Vorschlag. Meghan reagierte belustigt, konterte: "Das ist Tante Ellen!", woraufhin die Moderatorin eingestand, deshalb habe sie selbst keine Kinder. 

Meghan kletterte in ihren Kofferraum

Doch nicht nur ihre Strapazen als Mutter dürften Meghan nach dem Interview Sympathien einbringen. Sie erzählte außerdem von ihren Anfängen als Schauspielerin in Hollywood, die alles andere als rund liefen.

Die Frau von Prinz Harry erinnerte sich an das Studio, in dem Ellens Talkshow aufgezeichnet wird. Vor ihrem Durchbruch in der Anwaltsserie "Suits" war sie oft dort vor Ort, um zu Castings zu gehen. Die Parkplatzwächter hätten sie bereits gekannt und ihr "Hals und Beinbruch" zugerufen, wann immer sie aufs Gelände fuhr. 

"Ich hatte einen sehr alten Ford Explore Sport, und irgendwann funktionierte der Schlüssel auf der Fahrerseite nicht mehr, so dass man nicht mehr durch die Tür reinkam, also parkte ich nach den Vorsprechen hinten auf dem Parkplatz, öffnete den Kofferraum, kletterte hinein, zog die Tür hinter mir zu und kroch über meine Sitze, um herauszukommen. Auf diese Weise kam ich hin und her", erzählte die Herzogin. 

Viel Zeit ist seit diesen Tagen vergangen. Durch den Kofferraum musste die Herzogin sicherlich nicht klettern, um zum Interview mit Ellen DeGeneres zu gelangen.