Familie hat Covid-19: "Eine Impfung gegen Corona ist kein Hokuspokus": Charlotte Würdig appelliert an ihre Follower

Moderatorin Charlotte Würdig und ihre Kinder sind an Corona erkrankt. Auf Instagram gab sie in einem Video Auskunft über die Symptome – verbunden mit einem eindringlichen Appell zum Impfen.

Familie hat Covid-19: "Eine Impfung gegen Corona ist kein Hokuspokus": Charlotte Würdig appelliert an ihre Follower

Moderatorin Charlotte Würdig und ihre Kinder sind an Corona erkrankt. Auf Instagram gab sie in einem Video Auskunft über die Symptome – verbunden mit einem eindringlichen Appell zum Impfen.

Moderatorin Charlotte Würdig und ihre beiden Söhne sind an Corona erkrankt. Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte die Ex-Frau von Rapper Sido nun ein Video, in dem sie schildert, wie stark die Beschwerden ihrer Kinder sind. "Es hat uns schon ein bisschen härter erwischt", erzählt die 43-Jährige. "Die ersten Tage waren brutal hart. Meine beiden Kinder haben keine Vorerkrankungen, aber es hat sie niedergeschmettert, mit teilweise 41 Grad Fieber. Das ist nicht schön für eine Mama zu sehen. Das sind harte Nächte. Man macht sich wahnsinnig viele Gedanken und Sorgen." Würdigs Söhne sind fünf und acht Jahre alt und stammen aus ihrer Ehe mit Sido. Im vergangenen Jahr gab das Paar seine Trennung bekannt.

STERN PAID Booster-Impfungen Studien 17.00

Charlotte Würdig ruft zum Impfen gegen Corona auf

Die Moderatorin nutzte das Video auch als Appell an ihre Follower, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. "Leute, das ist kein Spaß hier. Wenn ich nicht geimpft wäre, dann möchte ich mir gar nicht ausmalen, wo ich jetzt wäre – bestimmt nicht hier im Büro. Deshalb meine Bitte: Lasst euch impfen! Lasst euch keinen Schwachsinn einreden!" Eine Impfung gegen Corona sei "kein Hokuspokus, eine Wurmkur oder Frostschutzmitteln hingegen schon". "Das muss euch klar werden. Nehmt das nicht auf die leichte Schulter. Das hier sind keine spaßigen Tage", so Würdig weiter. Man solle es für sich selbst, aber auch für seine Liebsten tun, um sich und andere zu schützen.

Sie selbst habe trotz Impfung "echt harte Symptome". Details nannte Würdig nicht. Sie sagte nur, dass sie noch immer auf die Auswertung der PCR-Tests warte. Bisher fielen nur die Schnelltests positiv aus. "Wir warten seit Tagen auf das Ergebnis. Sonderlich cool ist das nicht. Aber die werden ihre Gründe haben. Ich bin sehr gespannt auf diese Gründe."

Zudem bedankte sie sich bei Freunden und Bekannten, die initiativ ihre Hilfe angeboten und diverse Sachen vorbeigebracht hätten. "Es tut wahnsinnig gut zu merken, dass man in dieser sehr isolierten Zeit nicht ganz allein ist", sagte Würdig. "Meine kleine Familie und ich – wir kriegen das hin. Wir sind stark und ein gutes Team."