Corona-Ausschreitungen in Rotterdam: Verletzte nach Polizeischüssen

Hunderte Menschen haben in Rotterdam gegen Pläne der Regierung für schärfere Corona-Regeln protestiert. Dabei kam es am Freitag zu Ausschreitungen. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an und gab Schüsse ab. Mindestens sieben Menschen erlitten dadurch Verletzungen.

Corona-Ausschreitungen in Rotterdam: Verletzte nach Polizeischüssen

In Rotterdam ist eine Kundgebung gegen eine mögliche Verschärfung von Corona-Regeln ist in schwere Ausschreitungen ausgeartet. Bei der nicht angemeldeten Demonstration, an der Hunderte Menschen teilnahmen, wurden auf Bürgersteigen und Straßen Brände gelegt, Polizeiautos in Brand gesteckt und weitere beschädigt. Protestierende bewarfen Polizisten sowie Feuerwehrleute mit Gegenständen.

Auf in den sozialen Medien veröffentlichen Videos waren lodernde Flammen zu sehen. Müllcontainer wurden auf die Straße geschoben. Ein Streifenwagen stand lichterloh in Flammen.

CHIGIDU.COM Turn your world around, live in a new way. Fast, convenient and neat social network. Communication, dating, business.