Bilder der Weltgeschichte: 18. November 1978: Mehr als 900 Sektenmitglieder sterben beim Massensuizid in Guyana

Vor 43 Jahren kommen bei einem Massensuizid in einer Sektengemeinde in Guyana mehr als 900 Menschen ums Leben. Die Sekte um den Amerikaner Jim Jones forderte seine Mitglieder auf, Gift zu trinken. Viele wurden mit Waffengewalt dazu gezwungen.

Bilder der Weltgeschichte: 18. November 1978: Mehr als 900 Sektenmitglieder sterben beim Massensuizid in Guyana

Vor 43 Jahren kommen bei einem Massensuizid in einer Sektengemeinde in Guyana mehr als 900 Menschen ums Leben. Die Sekte um den Amerikaner Jim Jones forderte seine Mitglieder auf, Gift zu trinken. Viele wurden mit Waffengewalt dazu gezwungen.

Vor 43 Jahren kommen bei einem Massensuizid in einer Sektengemeinde in Guyana mehr als 900 Menschen ums Leben. Die Sekte um den Amerikaner Jim Jones forderte seine Mitglieder auf, Gift zu trinken. Viele wurden mit Waffengewalt dazu gezwungen.