Bauschutt-Start-up: Volle Ladung! Sophia Thomalla präsentiert ihren neuen Kalender

Sie selbst ist als Investorin eingestiegen - und leistet dafür vollen Körpereinsatz: Sophia Thomalla posiert für den neuen Kalender des Bauschutt-Start-ups Schüttflix.

Bauschutt-Start-up: Volle Ladung! Sophia Thomalla präsentiert ihren neuen Kalender

Sie selbst ist als Investorin eingestiegen - und leistet dafür vollen Körpereinsatz: Sophia Thomalla posiert für den neuen Kalender des Bauschutt-Start-ups Schüttflix.

Mit dieser Nachricht überraschte Sophia Thomalla vor zwei Jahren Fans wie Kritiker: Das Model ging unter die Investoren und stieg bei Schüttflix ein. Einem Start-up, das eine digitale Plattform anbietet, um Produzenten, Spediteure und Kunden von Schüttgut zusammenzuführen.PAID Cheyenne Ochsenknecht 6.35 Uhr

Die 32-Jährige verstand sich nicht nur als passive Gesellschafterin, sondern warb aktiv als Markenbotschafterin für das Unternehmen. Mit dem, was Thomalla auch beruflich perfekt beherrscht: Sie posierte mit ihrem Körper für den Fotografen.

Die dabei entstandenen Fotos erschienen im Schüttflix-Kalender 2020. Der erscheint nun zum dritten Mal. Auch für 2022 räkelt sich Thomalla wieder knapp bekleidet auf Bauschutt und bringt damit zwei Welten zusammen, die bislang wenig miteinander zu tun hatten.

Sophia Thomalla kündigt den Kalender auf Instagram an

Ihre Bilder vor ausladenden Baggerschaufeln und auf sandigen Böden kamen in den vergangenen Jahren gut an. Und so bietet das Baustoff-Start-up den Kalender auch diesmal wieder im hauseigenen Online-Shop auf der Website an. Dort können "Fans" auch gebrandete Hoodies, T-Shirts und Jacken erwerben.

Für den Kalender 2022 hat die Tochter von Schauspielerin Simone Thomalla laut Pressetext "die bildgewaltigsten Baustellen Deutschlands" besucht. Auf insgesamt 13 Fotos werden auch Maschinen und Projekte zu sehen sein, die Schüttflix zusammen mit Partnern umgesetzt hat. 

Thomallas Beziehungen 10.59

Thomalla kündigte das Machwerk bereits stolz auf Instagram an: "Das neue Jahr kann erst kommen, wenn ich meinen neuen Kalender gedropped habe", schrieb die Freundin von Tennisstar Alexander Zverev. Das Motto lautet in diesem Jahr "Schüttstorm 2022" - eine Wortschöpfung, die sich aus den Begriffen Schüttgut und Shitstorm zusammensetzt.

Mit Letzterem kennt sich die 32-Jährige gut aus - sie hat in der Vergangenheit immer mal wieder mit provokanten Äußerungen Aufsehen erregt. Der neue Schüttflix-Kalender dürfte hingegen kaum einen Skandal auslösen. Fans werden sicherlich zuschlagen. Alle anderen dagegen müde abwinken. Frei nach dem Motto: Gehen Sie weiter - hier gibt es nichts Besonderes zu sehen.

Für 24,99 Euro kann der Kalender unter www.schuettflix.de käuflich erworben werden.