20-jähriges Jubiläum: "Harry Potter"-Reunion bestätigt: Emma Watson wird emotional

Die "Harry Potter"-Crew kehrt für ein nostalgisches Reunion-Special zurück auf die Bildschirme - und nicht nur die Fans werden emotional: Auf Instagram drückte unter anderem Hauptdarstellerin Emma Watson ihre Freude darüber aus.

20-jähriges Jubiläum: "Harry Potter"-Reunion bestätigt: Emma Watson wird emotional

Die "Harry Potter"-Crew kehrt für ein nostalgisches Reunion-Special zurück auf die Bildschirme - und nicht nur die Fans werden emotional: Auf Instagram drückte unter anderem Hauptdarstellerin Emma Watson ihre Freude darüber aus.

Freude bei den Fans von "Harry Potter": Der Streamingdienst HBO Max hat ein offizielles Reunion-Special mit den Darstellern und Darstellerinnen des Filmerfolgs angekündigt. "Zum allerersten Mal wird die legendäre Schauspiel-Crew dorthin zurückkehren, wo die Magie begann", heißt es in der Ankündigung. Das nostalgische Special-Event soll am Neujahrstag 2022 in den USA zu sehen sein und kommt damit fast pünktlich zum großen Jubiläum.

Denn es ist tatsächlich schon 20 Jahre her, dass die Verfilmung des ersten "Harry Potter"-Romans in die Kinos kam: Am 16. November 2001 feierte "Harry Potter und der Stein der Weisen" seine Weltpremiere und machte die damaligen Kinderdarsteller Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Emma Watson über Nacht zu Stars.

"Harry Potter"-Reunion: Die Stars kehren nach Hogwarts zurück

20.09 PAID STERN 2020_12 Der Zauber geht weiterSie alle drei werden bei der Reunion dabei sein. Emma Watson teilte auf Instagram ihre Gedanken zum Jubiläum - und wurde emotional. "Harry Potter war mein Zuhause, meine Familie, meine Welt und Hermine (ist immer noch) meine liebste fiktive Figur aller Zeiten", schrieb sie zu Fotos von den Dreharbeiten damals. Sie sei stolz darauf, was aus ihnen allen geworden sei. "Ich bin stolz, dass wir nett zueinander waren, dass wir uns gegenseitig unterstützt haben und an etwas Bedeutendem festgehalten haben", führte die 31-Jährige weiter aus. Sie vermisse bis heute die Crew, die diese Filme gemacht habe. Dann bedankte sie sich unter anderem auch bei den Fans für die bis heute andauernde Unterstützung. 

Neben Watson werden auch Helena Bonham Carter, Robbie Coltrane, Ralph Fiennes, Gary Oldman, Imelda Staunton, Tom Felton,  Bonnie Wright und viele weitere Darsteller und Darstellerinnen bei "Harry Potter 20th anniversary: Return to Hogwarts" erwartet. Wann und wo die Reunion in Deutschland zu sehen ist, ist noch nicht bekannt. Es sei jedoch eine internationale Veröffentlichung geplant, teilte HBO Max mit. Nach "Harry Potter und der Stein der Weisen" folgten bis 2011 noch sieben weitere Verfilmungen der Kinderbuchreihe von Joanne K. Rowling. Die Filme waren insgesamt für 12 Oscars nominiert und haben weltweit über 7 Milliarden US-Dollar eingespielt. Sie gelten damit als eine der erfolgreichsten Filmreihen aller Zeiten.

Quellen: HBO